BDS Sachsen-Anhalt fordert nachhaltiges Handeln für den Mittelstand

Gedämpfte Stimmung in der Wirtschaft

Die Angst der Unternehmen

Entsprechend einem ‘Volksstimme’-Bericht vom 05.05.22, welcher auf einer Konjunkturumfrage der IHK basiert, verschlechterte sich im ersten Quartal 2022 die Stimmung in der Wirtschaft auf ein Allzeit-Tief. So wird in Sachsen-Anhalts Unternehmen eine Eintrübung der Geschäftserwartungen in nahezu allen Branchen erwartet. Besonders schlecht werden dabei die Geschäftslage sowie die Geschäftserwartungen in der Industrie, im Baugewerbe, im Handel sowie im Verkehrsgewerbe eingeschätzt. Verhaltener Optimismus herrscht hingegen im Gastgewerbe sowie im Bereich der Dienstleistungen.

Diese gedämpften Prognosen resultieren jedoch definitiv nicht aus mangelnder Auftragslage – die Auftragsbücher der Unternehmen sind nach wie vor gut gefüllt, wie uns auch unsere Mitglieder vielfach berichten. Die Befürchtungen resultieren eher aus den verschlechterten allgemeinen Rahmenbedingungen – wie explodierender Rohstoff, Energie- oder Kraftstoffpreise.

Die Politik muss dringend kurzfristig und nachhaltig gegensteuern: es sind nicht alleine Unterstützungen für die Unternehmen zu deren Entlastung erforderlich, sondern vielmehr eine verlässliche Politik und klare Rahmen und Aussichten erforderlich. Der anhaltende Aktionismus, wie z. B. das 9-Euro-Ticket in den Sommermonaten, wird hier wenig nützen!

Der Bund der Selbständigen Sachsen-Anhalt e.V. fordert die Themen nunmehr aktiv über alle Parteien hinweg anzugehen. Insbesondere bei der Steuerpolitik kann mehr Handlungsfreiheit für die Selbständigen und Unternehmern geschaffen werden. Auch bei der Energiewende sollte den KMUs mehr Möglichkeiten gegeben werden. Die anhaltende Bürokratie und der stetige Ausbau der öffentlichen Behörden bremst die Unternehmen zudem.

Für die Zukunft der deutschen Wirtschaft, besonders für unsere Mitgliedsbetrieben aus dem Mittelstand, stehen schwere Zeiten bevor. Selbständigkeit braucht Handlungsfreiheit! – und dafür müssen die Verantwortlichen kurzfistig Lösungen schaffen!

Bildquelle: Pixabay.com

Landesvorstand - Öffentlichkeitsarbeit -
Letzte Artikel von Landesvorstand - Öffentlichkeitsarbeit - (Alle anzeigen)

Landesvorstand - Öffentlichkeitsarbeit -

Der Landesvorstand des BDS Sachsen-Anhalt besteht aus dem amtierenden und stellv. Vorsitzenden. Hier veröffentlichte Beiträge werden gemeinschaftlich erarbeitet. Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter info@bds-sa.de oder direkt bei WhatsApp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert