Wirtschaftsregion Sachsen-Anhalt im Aufschwung?

BDS-SA.de Blogcover v2 Bund der Selbststaendigen zum Thema ...Die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt durchlebt aktuell einen deutlichen Wandel. So ist das Bundesland, welches traditionell zu den strukturschwächsten im deutschlandweiten Vergleich gehört, dabei sich neu zu erfinden. Doch wie genau läuft der Umschwung vor Ort eigentlich ab und welche Vorteile ergeben sich daraus für Unternehmen?

Sachsen-Anhalt: Eine Wirtschaft in Bewegung

Die Wirtschaftsregion Sachsen-Anhalt wurde von den politischen Umstrukturierungen zum Ende der 1980iger Jahre sowie dem demografischen Wandel besonders stark beeinträchtigt. So verließen etwa 700.000 Menschen seit der Wende das Bundesland, wobei sich vor allem junge Leute auf die Suche nach neuen Arbeitsmöglichkeiten machten. Jedoch findet aktuell ein Erholungsprozess in Sachsen-Anhalt statt, welcher die Wirtschaft vor Ort neu aufblühen lässt. Beispielsweise konnten sich in der jüngsten Vergangenheit Unternehmen aus der Chemieindustrie und dem Maschinenbau wie zahlreiche Anbieter im Bereich Getriebetechnik vermehrt in der Region ansiedeln. Auch die Kreativindustrie ist in der Stadt Halle und Umgebung mittlerweile zu einer festen Größe herangewachsen. Weitere fundamentale Wirtschaftszweige in Sachsen-Anhalt sind der Tourismus und die Lebensmittelindustrie. Innerhalb des Wirtschaftsmix finden sich zudem ebenfalls immer mehr moderne Branchen wie beispielsweise die Biotechnologie.

Welche Vorteile bietet Sachsen-Anhalt für Unternehmen?

Der kontinuierliche, konjukturelle Aufschwung der Industrie in Sachsen-Anhalt ist auf eine Vielzahl an verschiedenen Faktoren zurückzuführen. Ein wichtiger Punkt ist in diesem Zusammenhang die Infrastruktur. So verfügt das Bundesland zum Beispiel über ein hervorragend ausgebautes Verkehrsnetz. Die Region wird gleich von vier Bundesautobahnen durchzogen, welche Sachsen-Anhalt überregional vernetzen. Mit Halle und Leipzig weist das Bundesland zudem zwei internationale Flughäfen auf. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass mit dem Mittellandkanal, der Elbe, dem Elbe-Havel-Kanal und der Saale wichtige Wasserstraßen durch Sachsen-Anhalt verlaufen. Abgerundet wird die Verkehrsstruktur durch ein engmaschiges Schienennetz.

Seit 1990 hat sich in der Region eine umfangreiche Wissenschafts- und Forschungslandschaft entwickelt, von der Unternehmen maßgeblich profitieren können. Neben der bekannten Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg, existieren auf dem Gebiet des Bundeslandes noch zahlreiche weitere Hochschulen. Die Hochschulen sorgen unter anderem dafür, dass mehr junge Leute in die Region ziehen, sodass ein konstanter Nachschub an qualifizierten Fachkräften entsteht. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Wirtschaftslandschaft in Sachsen-Anhalt heute sehr facettenreich ist. So finden sich in dem Wirtschaftsmix nicht nur kleinere Firmen, sondern ebenfalls auch internationale Unternehmen und Konzerne. Für internationaltätige Betriebe bietet der Standort Sachsen-Anhalt aufgrund der zentralen Lage in Europa sowie der exzellenten Verkehrsanbindung beste Voraussetzungen. Neben west- und osteuropäischen Märkten, liegt ebenfalls der skandinavische Wirtschaftsraum in der unmittelbaren Reichweite.

Wie wirkt sich die wirtschaftliche Entwicklung auf die Menschen in der Region aus?

Die positive Entwicklung macht sich zusätzlich zur Wirtschaft ebenfalls in Bezug auf die Lebensqualität bemerkbar. So ist die allgemeine Zufriedenheit der Menschen vor Ort kausal mit dem ökonomischen Aufschwung angestiegen. Dies wird auch bei einem Blick auf die Bevölkerungszahl deutlich. Innerhalb der letzten 8 Jahre konnte der Bevölkerungsrückgang um rund 30% eingedämmt werden. Vor allem das vielseitige Bildungsangebot sowie die immer besser werdenden Karriereaussichten veranlassen dabei die Menschen vermehrt dazu, ihre Zukunft in Sachsen-Anhalt zu planen. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung wird auch das Freizeitangebot vor Ort immer attraktiver, was wiederum einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität und Tourismus hat.

Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

In der Gesamtbetrachtung zeigt sich, dass die Wirtschaft im Bundesland Sachsen-Anhalt der traditionellen Strukturschwäche erfolgreich den Kampf angesagt hat. Die positive Entwicklung lässt die Region dabei für Unternehmen verschiedenster Branchen immer attraktiver werden. Wer also auf der Suche nach einem Firmenstandort mit großem Entwicklungspotenzial ist, könnte mit dem Bundesland Sachsen-Anhalt einen echten Volltreffer landen.

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.