Weniger Selbständige in Ostdeutschland – BDS kommentiert

Die Landesverbände Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen kommen zum Thema zu Wort. Magdeburger Volksstimme: http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/existenzgruendung-praemien-und-selbststaendig-auf-probe FAZ: http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur-sorgt-fuer-jobs-selbstaendigmachen-ist-kein-thema-14057172.html Thüringer Allgemeine: http://m.thueringer-allgemeine.de/web/mobil/wirtschaft/detail/-/specific/Weniger-Selbststaendige-in-Thueringen-1521360976

BDS Sachsen-Anhalt gegen Einführung einer Bargeldobergrenze

Das Bundesfinanzministerium erwägt die Einführung einer Bargeldobergrenze von 5.000,– €. Alle Zahlungen darüber sollen nach dem Vorschlag nur noch unbar abgewickelt werden. Als Grund wird wieder die Bedrohung durch den internationalen Terror angeführt. Ralph Hollritt, Landesvorsitzender des BDS Sachsen-Anhalt, der die Interessen des Mittelstandes vertritt, ist definitiv gegen die Einführung …

Weiterlesen

Online-Händlern droht Abmahnung wegen neuer EU-Richtlinie

Hinweis auf EU-Schlichtungsplattform ist seit 9. Januar 2016 Pflicht Die Betreiber von Online-Shops müssen seit dem 9. Januar eine neue EU-Richtlinie beachten. Das Gesetz soll die Verbraucherinteressen bei Geschäften in der EU stärken. Ab sofort müssen alle Online-Händler auf die Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (OS) hinweisen. Dafür muss …

Weiterlesen

Fördermittel für Selbständige im Jahr 2016

Bundeswirtschaftsministerium ändert Förderrichtlinie Auch im Jahr 2016 können Existenzgründer und bestehende Unternehmen wieder Fördermittel für Beratungsleistungen erhalten. Wichtig istweiterhin: Erst nach einer erfolgreichen Antragsstellung kann die Beratung beginnen. Andernfalls erhalten die Unternehmen keine Zuschüsse. Der Bund der Selbständigen hat die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst. Wer wird gefördert? Das zuständige Bundeswirtschaftsministerium hat …

Weiterlesen