BDS auf der 30. Landkreisversammlung des Landkreistages Sachsen-Anhalt

Auf der 30. Landkreisversammlung des Landkreistages Sachsen-Anhalt am 15. September 2017 im Kloster Michaelstein in Blankenburg (Harz) ging es um die Zukunft. Konkret stand die Versammlung unter dem Motto: „Aufbruch in die Zukunft – Landkreise werden digital“.

Digital als zentrales Element der Versammlung – und Forderungen

Ministerpäsident Dr. Reiner Haseloff wies in seiner Rede auf die große Bedeutung der Breitbandversorgung für Wirtschaft und Bevölkerung und die aus seiner Sicht gute Entwicklung hin. Allerdings sei bei einem derzeitigen Ausbaustand von knapp über 50 % das Ziel, alle Haushalte bis Ende 2018 mit schnellem Internet zu versorgen, nicht mehr zu schaffen.

Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert von der Hochschule Harz verwies in seinem Vortrag darauf, dass ein Ausbaustand von 30 – 50 MBit/s etwa dem Bedarf vom Jahr 2010 entspräche. Die künftigen Bedarfe können nur mittels Ausbau mit Glasfaseranschlüssen dargestellt werden. Er freute sich zwar über die inzwischen erreichte Quote von über 50 %, verwies aber auch darauf, dass Sachsen-Anhalt die schlechteste Ausbauquote aller Bundesländer habe und Deutschland im internationalen Vergleich mittelmäßig, beim Ausbau mit zukunftsfähigen Glasfaserkabeln aber weit hinten läge. Gerade der ländliche Raum aber würde abgehängt. Derzeit sind anteilig nur ein Drittel so viele Haushalte im ländlichen Raum im Vergleich mit den Städten versorgt. Die digitale Schere müsse geschlossen werden.

Unter den zahlreichen geladenen Gästen wohnte der stellvertretende Landesvorsitzende Wilfried Stammwitz der Veranstaltung bei.

Landkreise fordern und legen vor: Strategiepapier für Glasfasernetz-Ausbau

Beteiligen Sie sich am Breitbandausbau

Hier können Unternehmen und Bürger sich informieren ihren Bedarf melden: https://breitband.sachsen-anhalt.de

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.